Blogs

Analytik – der Schlüssel zur Leistungs- optimierung externer Arbeitskräfte

Januar 25, 2022

Bei der Festlegung von Zielen und Leistungsindikatoren ist das Bestimmen messbarer Zielvorgaben eine entscheidende Komponente. Ohne die richtigen Daten oder Analysen ist es jedoch sehr schwierig, die Leistung externer Arbeitskräfte zu kontrollieren und zu verbessern.

Die Zukunft des Managements externer Arbeitskräfte beruht auf ausgefeilten Analysen und präzisen Daten, die eine strategische Verwaltung dieser Ressourcen zum besten Nutzen eines Unternehmens ermöglichen.

Da externe Mitarbeiter in all ihren Formen einen beträchtlichen und zunehmenden Anteil der weltweiten Arbeitskräfte ausmachen, benötigen Unternehmen zuverlässige Analysen, um ihre Ausgaben zu verfolgen, Anbieter zu verwalten und die Einhaltung von Richtlinien zu gewährleisten. All dies ist der Schlüssel zur Maximierung der Leistung, Effektivität und Produktivität Ihrer Belegschaft.

In diesem Artikel gehen wir darauf ein, welche Daten Sie genau erfassen sollten und wie die Analyse dieser Daten Ihre Strategie für externe Mitarbeiter und Dienstleistungen beeinflussen sollte.

Anschließend werden wir erörtern, wie Sie damit beginnen können, die in Ihrem Unternehmen vorhandenen Daten zu erfassen, zu visualisieren und darauf zu reagieren.

 

Der Grund für bessere Analysen

Mit einer datengesteuerten Strategie für externe Arbeitskräfte können Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Talente zur richtigen Zeit am richtigen Ort nutzen.

Ohne die richtigen Instrumente zur Steuerung dieser Strategie besteht immer die Gefahr, dass Sie zu viel Geld ausgeben, Ihr Risiko erhöhen und möglicherweise Probleme bei der Einhaltung von Richtlinien verursachen.

Für viele Unternehmen, die nicht auf formelle Analysen und Berichte über ihre externen Arbeitskräfte zurückgreifen können, kann es eine Herausforderung sein, wichtige Metriken zu ermitteln. Welche Metriken sollten Sie also messen, und warum ist es wirtschaftlich sinnvoll, sie im Auge zu behalten?

In diesem Artikel gehen wir auf einige der wichtigsten Metriken ein, die Sie zur Optimierung Ihrer externen Arbeitskräfte kennen sollten.


Echtzeit-Berichte

Daten sind zwar fantastisch, um langfristige, strategische Entscheidungen zu treffen, sie spielen aber auch eine Rolle bei der täglichen Entscheidungsfindung, insbesondere wenn externe Mitarbeiter zu den Hauptaktivitäten in Ihrer Wertschöpfungskette beitragen.

Zur Einhaltung von Richtlinien, für die Gehaltsabrechnung und bei der Projektplanung müssen Sie genau wissen, wie viele Mitarbeiter zu einem bestimmten Zeitpunkt an Ihren Projekten beteiligt sind, damit Sie die Kosten, den Projektstatus und den Fortschritt im Vergleich zu den Dienst- und Werkverträgen verfolgen können.


Leistung der Anbieter

Wer stellt Ihrem Unternehmen die besten Arbeiter zur Verfügung? Erbringen sie die gleiche Leistung oder scheint ein bestimmter Anbieter produktivere Arbeitskräfte oder kürzere Einstellungszeiten zu liefern? Sind Sie zu stark von einem einzigen Anbieter abhängig? Und stellt dies ein Risiko dar? Die Beantwortung all dieser Fragen ist wichtig.

Ohne ein organisiertes, automatisiertes System kann es jedoch schwierig sein, Daten zu finden. Ein Vergleich der Anbieter untereinander kann Ihnen einen strategischen Vorteil verschaffen, wenn es darum geht, Tarife zu verhandeln und zu entscheiden, woher Sie Ihre zukünftigen externen Mitarbeiter beziehen.


Zeit zum Besetzen von Positionen

Agilität ist einer der wertvollsten Aspekte von externen Arbeitskräften. Sie ermöglicht es einem Unternehmen, neue Projekte zu starten, zusätzliche Ressourcen einzusetzen, um den Fortschritt zu beschleunigen, und externes Fachwissen hinzuzuziehen, ohne feste Mitarbeiter für diese Aufgaben einstellen zu müssen.

Wenn es jedoch lange dauert, diese Stellen zu besetzen, sinkt die Agilität, und das muss in Ihrem Plan für externe Arbeitskräfte berücksichtigt werden. Indem Sie die Zeit messen, die für die Besetzung von Stellen benötigt wird (und zwar nach Anbieter, Position oder Status), können Sie feststellen, welchen Zeitrahmen Sie zum Finden der richtigen Talente benötigen.

Eine hochspezialisierte Aufgabe in einem besonders anspruchsvollen Projektbereich kann zum Beispiel mehr Voraussicht und Planung als für einen normalen Bandarbeiter erfordern. Mit diesem Wissen können Sie genau vorhersagen, wie lange es dauern wird, eine Stelle zu besetzen, und dann sicherstellen, dass Ihr Personalplan dies zur Vermeidung von Projektverzögerungen berücksichtigt.


Ausgabenmanagement

Die Kenntnis der Rechnungssätze, Vergütungssätze und der dazwischen liegenden Margen pro Anbieter kann ein unglaublich wirkungsvolles Verhandlungsinstrument sein. Mit diesen Daten (und mehr) können Sie produktive, datengestützte Gespräche mit Anbietern führen, und genau verstehen, welche Tarife Anbieter aufrufen sollten, um attraktiver und wettbewerbsfähiger als andere zu sein.

Es ermöglicht Ihnen, die Kontrolle über Ihren Personalvermittlungsmarkt zu übernehmen, und bietet Ihnen eine Sichtbarkeit, die Sie ansonsten nicht hätten. Im Grunde geht es darum, Ihre Anbieterpreise so sichtbar zu machen wie die Preise in den Ladenregalen.

Beeline hat mit Unternehmen in verschiedenen Branchen zusammengearbeitet und sie bei der Senkung ihrer Personalausgaben unterstützt, ohne dabei Kompromisse bei der Produktivität, Mitarbeiterqualität, Qualität der Ergebnisse oder Projektfristen einzugehen.


Wie kann ein Vendor Management System helfen?

Ein Vendor Management System (VMS) macht es unglaublich einfach, alle von Ihren externen Arbeitskräften generierten Daten zu verfolgen, zu visualisieren und zu nutzen. Für die künftige Arbeitsplanung, die Berichterstattung und das Ausgabenmanagement kann es ein entscheidendes Instrument zur Optimierung Ihrer Ausgaben in einem Bereich sein, in dem es schwierig sein kann, Sichtbarkeit hineinzubringen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was ein Vendor Management System ist, welche Hauptmerkmale es hat und welche Vorteile es Ihrem Unternehmen bringen kann, laden Sie unser kostenloses eBook herunter. Es enthält alle notwendigen Informationen, um zu verstehen, wie ein VMS bei der Planung, Prognose, Verwaltung und sogar Beschaffung von externen Arbeitskräften helfen kann.

Weitere Resourcen

Alles zum Thema External Workforce Management